Rosdorf-Grones starker Start ins neue Jahr

Handball-Oberliga Frauen:
Mit so einem Start ins neue Handball-Jahr hatte bei den Oberliga-Handballerinnen der HG Rosdorf-Grone kaum jemand gerechnet! Nach einer ganz starken zweiten Halbzeit gewann das Team von Trainer Sascha Heiligenstadt, der gerade für nächste Saison verlängerte (HNA berichtete), mit 34:28 (10:10) gegen den Tabellendritten Eintracht Hildesheim, der von Rosdorfs Ex-Trainer Frank Mai gecoacht wird.

Weiterlesen

Rosdorf-Grones Trainer Heiligenstadt: Wir schweben auf einer Welle

Handball-Oberliga Frauen:
Damit hatte nun wirklich niemand gerechnet: Nach neun Spieltagen sind die Frauen der HG Rosdorf-Grone mit 14:4-Punkten Zweiter hinter Peine (17:1) in der Handball-Oberliga und haben mit 281 Treffern die meisten Tore erzielt – als Aufsteiger und Rückkehrer in die 4. Liga! „Wir schweben auf einer Welle“, erklärt Trainer Sascha Heiligenstadt.

Weiterlesen

Spannendes Spiel mit knappem Sieg gegen Altencelle

SV Altencelle – HG Rosdorf-Grone 25:26 (13:13):
Gestern konnten wir uns in einem umkämpften Spiel am Ende mit 25:26 in Altencelle durchsetzen. Wir kamen direkt super ins Spiel und legten schnell auf 0:3 vor. In der 12. Minute konnte Altencelle dann erstmals zum 6:6 ausgleichen. Wir verloren mehr und mehr den Faden, sodass wir trotz vieler Chancen 6 Minuten zu keinem Torerfolg kommen konnten. Auch in den nächsten Minuten taten wir uns schwer und lief immer wieder einem 1-2 Tore-Rückstand hinterher. Erst in der 28. Minute gelang uns der Ausgleich durch Neele auf rechts Außen. Diesen konnten wir dann verwalten und beendeten die erste Halbzeit mit 13:13.

Weiterlesen

Rosdorfer Schützenfest im Derby-Torfestival

Handball-Oberliga Frauen:
Sind die Machtverhältnisse im Göttinger Frauen-Handball dabei, sich möglicherweise zu verschieben? Fast sieht es so aus. Denn die treibende Kraft scheint derzeit nicht mehr unbedingt die HSG Göttingen zu sein, sondern die HG Rosdorf-Grone. Die in die Handball-Oberliga zurückgekehrten Rosdorferinnen entschieden jedenfalls das Derby in der THG-Halle eindeutig für sich, gewannen das Torfestival mit 40:35 (16:13).

Weiterlesen