Rosdorf-Grones Trainer Heiligenstadt: Wir schweben auf einer Welle

Handball-Oberliga Frauen:
Damit hatte nun wirklich niemand gerechnet: Nach neun Spieltagen sind die Frauen der HG Rosdorf-Grone mit 14:4-Punkten Zweiter hinter Peine (17:1) in der Handball-Oberliga und haben mit 281 Treffern die meisten Tore erzielt – als Aufsteiger und Rückkehrer in die 4. Liga! „Wir schweben auf einer Welle“, erklärt Trainer Sascha Heiligenstadt.

Weiterlesen

Spannendes Spiel mit knappem Sieg gegen Altencelle

SV Altencelle – HG Rosdorf-Grone 25:26 (13:13):
Gestern konnten wir uns in einem umkämpften Spiel am Ende mit 25:26 in Altencelle durchsetzen. Wir kamen direkt super ins Spiel und legten schnell auf 0:3 vor. In der 12. Minute konnte Altencelle dann erstmals zum 6:6 ausgleichen. Wir verloren mehr und mehr den Faden, sodass wir trotz vieler Chancen 6 Minuten zu keinem Torerfolg kommen konnten. Auch in den nächsten Minuten taten wir uns schwer und lief immer wieder einem 1-2 Tore-Rückstand hinterher. Erst in der 28. Minute gelang uns der Ausgleich durch Neele auf rechts Außen. Diesen konnten wir dann verwalten und beendeten die erste Halbzeit mit 13:13.

Weiterlesen

Rosdorfer Schützenfest im Derby-Torfestival

Handball-Oberliga Frauen:
Sind die Machtverhältnisse im Göttinger Frauen-Handball dabei, sich möglicherweise zu verschieben? Fast sieht es so aus. Denn die treibende Kraft scheint derzeit nicht mehr unbedingt die HSG Göttingen zu sein, sondern die HG Rosdorf-Grone. Die in die Handball-Oberliga zurückgekehrten Rosdorferinnen entschieden jedenfalls das Derby in der THG-Halle eindeutig für sich, gewannen das Torfestival mit 40:35 (16:13).

Weiterlesen

DERBYSIEGER….DERBYSIEGER…HEY! HEY!

HG Rosdorf-Grone – Northeimer HC 32:30 (16:14) :

Nach aufreibenden 60 Minuten konnte unsere Mannschaft am Samstag verdient den Derbysieg feiern. In der kämpferisch geführten Begegnung gegen den Northeimer HC konnten sich die Damen um Trainer Sascha Heiligenstadt mit 32:30 (16:14) durchsetzen. Herausragend an diesem Abend war Torfrau Louisa Schlote, die viele freie Bälle des Gegners abwehren konnte. Eine weitere Motivationspeitsche erhielt das Team, noch vor dem Anpfiff, vom frischgebackenem Ehepaar Hinrichs, welches ihre Flitterwochen um einen Tag verkürzte, um im Derby mitwirken zu können. Was sich noch auszahlen sollte.

Weiterlesen