Rosdorf rettet sich, Geismar steigt ab und Duderstadt feiert

Handball-Verbandsliga:

Göttingen – Freude bei der HG Rosdorf-Grone, Frust beim MTV Geismar: Während die Rosdorfer trotz einer Niederlage den Klassenerhalt in der Handball-Verbandsliga der Männer schafften, müssen die MTVer runter in die Landesliga. Meister und Aufsteiger TV Jahn Duderstadt feierte den Sprung zurück in die Oberliga nach dem letzten Sieg gegen Osterode überschwänglich.

Weiterlesen

Relegation zur Landesliga

Nachdem man noch als C-Jugend am Mittwoch, den 24.04.2019, zum letzten Saisonspiel nach Duderstadt gereist und dort mit einem Sieg die Meisterschaft perfekt gemacht hat, stand nur drei Tage später die Vorrunde zur Landesligarelegation auf dem Programm der Jungs. Neben dem Turnierausrichter, der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen, warteten die Mannschaften vom VfL Lehre, Northeimer HC II und MTV Moringen auf die neue B-Jugend der HG. Mit dem dritten Platz qualifizierte sich die HG für die erste Relegationsrunde, welche am vergangenen Sonntag in Groß Lafferde ausgetragen wurde.

Weiterlesen

Durch Kampf zum Sieg

HG Rosdorf-Grone II – HSG Oha 24:21 (10:13):

Die langen Pausen zwischen den Spielen in dieser Saison sind megadoof! Immer wieder ist es erneut ein Krampf ins Spiel zu kommen! Jetzt hatten wir unser letztes Spiel am 31. März. Die ersten Mannschaften haben schon die Saison beendet und wir haben unser nächstes und letztes Spiel am 11. Mai. Toll.

Weiterlesen

Rhumetal macht es im Derby gegen Rosdorf/Grone spannend

Heimsieben gewinnt nach deutlicher Führung am Ende nur haarscharf:

Katlenburg – Zum Schluss wurde es sogar nochmal spannend: Beim 30:29 (22:12)-Sieg der HSG Rhumetal gegen die abstiegsgefährdete HG Rosdorf-Grone holte der Gast am Sonntag auch dank einiger diskussionswürdiger Entscheidungen der Unparteiischen fast noch eine Elf-Tore-Führung der Rhumetaler auf. Die HSG bleibt auf Platz sieben der Handball-Verbandsliga, Rosdorf kämpft weiter um den Klassenerhalt.

Weiterlesen

Für HG Rosdorf-Grone wird die Luft immer dünner

Der Handball-Verbandsligist HG Rosdorf-Grone ist im erbitterten Kampf um den Klassenerhalt gegen die bislang ebenfalls gefährdete Eintracht Hildesheim II zu Hause mit 20:25 (8:9) gescheitert. Trotz der 14. Saisonniederlage hat es der Tabellenzehnte weiterhin in der Hand, in den noch ausstehenden drei Spielen den Verbleib in der 5. Liga aus eigener Kraft zu schaffen.

Weiterlesen