1. Neuzugang bei der HG für die nächste Saison

Oberliga Damen HG Rosdorf-Grone

Rosdorf. Die derzeitige Situation lässt Zeit zum Planen. Der Virus hat den Sport lahm gelegt. Genau hier wurden die HG und Sascha Heiligenstadt tätig.

Durch das positive Auftreten meines Teams bei einem unserer Heimspiele wurde „Alina“ auf uns aufmerksam. Sie selbst hat sich in der Region umgeschaut und letzten Endes für die HG zu einem Probetraining entschieden. Dies verlief, für beide Seiten, direkt nach Wunsch. „Ich war schon beeindruckt von Ihrem „Biss“ aber auch der Übersicht im Spiel. Auch ihr Antritt kann sich sehen lassen, schwärmt Heiligenstadt.

Aber wer ist diese junge Frau?

Alina Penner, 19 Jahre jung und Linkshänderin. Bereits mit 5 Jahren im Dienste der Eintracht Baunatal, jetzt in der Landesliga Nord (Hessen). Wo sie mit 154 Tore (69 per 7m) erzielten Toren in 18 Spielen (8,5 im Schnitt) auf Platz 2 der Torschützenliste steht. Torjägerqualitäten sind also auch vorhanden. Nicht nur das, Alina ist auf der Mitteposition „zu hause“ kann aber auch als Linkshänderin auf Rückraumrechts eingesetzt werden. Das ist natürlich ein Traum, so Heiligenstadt. Wir können sie beliebig einsetzen und haben dort auch Bedarf.

Ein echter Glücksfall!

Der ein oder andere kennt vielleicht Alina’s Mutter Irina Penner jahrelange 3.Ligaspielerin bei der SVG Fritzlar sowie aktuelle Trainerin in Baunatal mit ihrem Mann Alan ebenfalls langjähriger Handballtrainer und bekannt in der Szene. Alina studiert jetzt Chemie in Göttingen und möchte sich in der Oberliga mit der HG in der kommenden Saison weiter entwickeln, sowie sportlich das bestmögliche Ergebnis erzielen. In der Freizeit geht die ehrgeizige ehemalige Hessenauswahlspielerin, mit dem Ziel mal 2.Liga zu spielen, gerne spazieren, joggen und ins Fitnesstudio – um den Kopf frei zu bekommen.

Das ganze Team hat sich gefreut als Alina ihre Zusage gegeben hat. Ein richtig guter Baustein für uns.

Sascha Heiligenstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.