Auswärtssieg in Worbis

SV Einheit 1875 Worbis – HG Rosdorf-Grone 11:27 (5:11)

Am Samstag, den 29.02.2020, kam es in der Ohmberghalle in Worbis zum dritten und letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften. Schon die ersten beiden Spiele absolvierten die Mädels der HGRG überlegen mit deutlichen Siegen (1. Spiel: 24:8, 2. Spiel: 23:12). An diese Leistungen wollten wir auch dieses Mal anknüpfen und gewannen abermals mit 27:11 Treffern.

Der Kader an diesem Wochenende war zwar dünn, mit Mavie und Paula fehlten uns zwei Spielerinnen, doch schon in der ersten Halbzeit stellten die Mädels die Weichen und führten in der 14. Minute bereits mit 2:7. So ein Ergebnis setzt sich aus einer guten Abwehr, gezielten Pässen und einer guten Torfrau zusammen. Auch in der zweiten Halbzeit setzten die Mädels ihren Angriffswirbel fort und zogen bis zur 33. Minute auf 7:19 davon. Wenn dann mal ein 7-Meter verworfen wird oder ein Angriff torlos bleibt, kann der Kopf schnell nach unten gehen. Doch auch darauf hatten die Mädels im nächsten Angriff, meistens mit einem Tor, die passende Antwort. Am Ende siegte die weibliche-B der HG Rosdorf-Grone nach 50 Minuten mit 11:27. Klasse gemacht Mädels. Im März warten auf die Mädchen die letzten drei Spiele, welchen wir genauso positiv entgegen sehen.

 

HG: C. Becker (TW), Hermann (1), K. Becker (2), Winkler (8), Zimmermann (7), Koch (1), Hesse (6), Pejinovic (2), Faust

Shirin Faust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.