Den Gegner diesmal nicht unterschätzt


Innerhalb von acht Tagen trafen die mD2 und der MTV Moringen zweimal aufeinander.

MTV Moringen – HG Rosdorf-Grone II 15:22 (9:10)

Am Samstag, den 15.02.2020, ging es für die mD2 zum Auswärtsspiel gegen die Jungs des MTV Moringen.

Nachdem wir kurzfristig noch zwei krankheitsbedingte Ausfälle hatten, schrumpfte unser Kader plötzlich auf acht Spieler zusammen. Da einer unserer Spieler direkt von einem Basketballspiel aus Braunschweig kam, waren wir doch sehr erleichtert, als sich zwei Jungs der männlichen E-Jugend ganz spontan zum Aushelfen bereit erklärten. Vielen Dank nochmals an Matti und Marcel, ihr habt das richtig klasse gemacht!

Uns Trainern war klar, auch wenn Moringen bislang noch keine Punkte einfahren konnte, unterschätzen sollte man sie trotzdem nicht! Dies gaben wir den Jungs für das anstehende Spiel mit auf den Weg. Wie sich im Verlauf der ersten Halbzeit aber leider zeigte, angekommen war es bei den Jungs wohl nicht so richtig, denn Moringen machte uns das Leben richtig schwer. In der Abwehr wurde nicht richtig zugefasst, im Angriff fehlt das Tempospiel, teilweise wurden die Pässe viel zu hektisch gespielt und der Blick für den freien Nebenmann fehlte leider auch viel zu oft. Entsprechend knapp fiel dann auch die Halbzeitführung mit 9:10 aus.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild nicht. Moringen gelang es zwar nicht mehr in Führung zu gehen, aber die Jungs aus Moringen gaben sich nie auf und mit mehr wie ein bis zwei Toren konnten wir uns bis zur 33. Minute nie absetzen. Ob es der gehaltene 7m, eine Zeitstrafe gegen uns war oder was auch immer unsere Jungs aufweckte, plötzlich fassten sie in der Abwehr zu, der eine oder andere Ball wurde jetzt abgefangen und es ging mit Tempo nach vorne. Am Ende konnten wir mit einem 15:22 die Heimreise antreten.

HG: Malik (TW), Jonas, Tamil (5), Jano (5), Matti, Finn (5), Luca (3), Marcel, Ricardo, Bjarne (4)

HG Rosdorf-Grone II – MTV Moringen 32:7 (18:0)

Am letzten Sonntag kam es nun zum zweiten Aufeinandertreffen beider Mannschaften. Bei der Kabinenansprache merkten wir schnell, diesmal würden unsere Jungs Moringen nicht unterschätzen.

Von Anfang an wurde in der Abwehr zugefasst, die Passwege wurden zugestellt und die so abgefangenen Bälle mit Tempo nach vorne gespielt. Sehr zur Freude für uns Trainer wurden diesmal auch die freistehenden Mitspieler gesehen und angespielt. Super Jungs, weiter so! Mit 18:0 ging es in die Halbzeit.

Unsere Ansprache fiel dann auch entsprechend kurz aus. Es musste weiter in der Abwehr zugefasst und mit Tempo nach vorn gespielt werden. Auch war allen klar, Moringen würde weiterkämpfen und man durfte nicht nachlassen.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste, auch wenn es den Jungs aus Moringen nun doch noch ein paar Mal gelang den Ball im Netz zu versenken und unsere Jungs den gutaufgelegten Moringertorwart nicht immer überwinden konnten.

Dank einer tollen geschlossenen Mannschaftsleistung gewannen wir am Ende mit 32:7.

HG: Malik (TW), Tim, Jonas (1), Tamil (5), Jano (8), Finn (7), Luca (2), Ricardo (1), Bjarne (8)

Am kommenden Samstag steht das letzte Heimspiel der mD2 um 16 Uhr gegen die HSG Rhumetal an.

Heike & Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.