Punkteteilung gegen den Tabellenführer

Die weibliche B-Jugend hat einen Sieg gegen den Regionsliga-Spitzenreiter knapp verpasst: In eigener Halle trennten sich die Rosdorferinnen am Sonnabend mit 21:21 (11:12) von der HSG Rhumetal, die erste den zweiten Punktverlust in der laufenden Saison hinnehmen musste. Die HG blieb derweil zum dritten Mal hintereinander unbesiegt und bleibt dem Tabellenführer somit dicht auf den Fersen.

„Die Mannschaft war heute nicht gewillt, irgendwas zu verschenken, es wurde um jeden Ball gekämpft“, berichtete HG-Trainer Jan Schild nach engen 50 Minuten, in denen sich keiner der beiden Kontrahenten absetzen konnte. Das erste Aufeinandertreffen beider Mannschaften im September hatten die Rosdorferinnen noch unglücklich mit 23:24 verloren.

„Das war ein packendes und unterhaltsames Spiel. Durch die körperliche Überlegenheit hatte Rhumetal Vorteile, die wir aber durch Kampf und Moral ausgeglichen haben“, betonte Schild.

Im letzten Spiel vor der Winterpause empfangen die Rosdorferinnen am kommenden Sonnabend den SV Einheit 1875 Worbis in der Sporthalle am Siedlungsweg. Anpfiff der Begegnung ist um 18 Uhr.

Tore HG: C. Becker – Hermann (1), Gunkel (4), K. Becker (2), Fromm (1), Winkler, Zimmermann (4), Koch, Hesse (9/1), Pejinovic, Faust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.