Spannendes Spiel mit knappem Sieg gegen Altencelle

SV Altencelle – HG Rosdorf-Grone 25:26 (13:13)

Gestern konnten wir uns in einem umkämpften Spiel am Ende mit 25:26 in Altencelle durchsetzen. Wir kamen direkt super ins Spiel und legten schnell auf 0:3 vor. In der 12. Minute konnte Altencelle dann erstmals zum 6:6 ausgleichen. Wir verloren mehr und mehr den Faden, sodass wir trotz vieler Chancen 6 Minuten zu keinem Torerfolg kommen konnten. Auch in den nächsten Minuten taten wir uns schwer und lief immer wieder einem 1-2 Tore-Rückstand hinterher. Erst in der 28. Minute gelang uns der Ausgleich durch Neele auf rechts Außen. Diesen konnten wir dann verwalten und beendeten die erste Halbzeit mit 13:13.

Die zweite Halbzeit ging ähnlich weiter und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Unsere Gegnerinnen gingen bis zur 40. Minute in Führung, da wir in dieser Zeit drei 7-Meter nicht verwerten konnten. Wir gaben jedoch nie auf und lenkten das Spiel bis zur 50. Minute in unsere Richtung. Besonders Greta setzte nun von Halbrechts schöne Akzente und netzte direkt zweimal ein, sodass wir uns in der 50. Minute auf 20:23 absetzen konnten. Leider gelang es uns nicht, den Sack zu zumachen – Das Spiel blieb weiterhin spannend. Beim Spielstand von 23:25 bekam Maite dann bei einer Abwehraktion den Ellenbogen von ihrer Gegenspielerin ins Gesicht und musste ausgewechselt werden. Leider gab es durch besagte Aktion auch noch einen Siebenmeter durch den Altencelle auf 24:25 verkürzen konnte. Im folgenden Angriff verloren wir den Ball, sodass die Gegnerinnen erneut die Chance zum Ausgleich hatten. Zum Glück schnappte sich unsere Silvana in der Abwehr im richtigen Moment den Ball und ging in den direkten Gegenstoß, den sie verwandelte und somit in der 57. Minute unser letztes Tor warf (24:26). Keine 10 Sekunden später kam es zur 7-Meter-Chance für unsere Gegnerinnen. Lulu behielt jedoch die Nerven und konnte den Anschlusstreffer verhindern. Das Spiel war nun so gut wie entschieden und wir kamen mehr oder weniger entspannt durch die letzen Minuten. Erst wenige Sekunden vor Schluss kam es zum 25:26 Anschlusstreffer durch Altencelle.

Am nächsten Samstag spielen wir dann endlich wieder Zuhause und empfangen den TV Hannover-Badenstedt II um 16 Uhr. Ein besonderes Highlight wird die Weihnachtstombola für unsere Jugendspieler/innen die im Anschluss an unser Spiel stattfindet. Wir freuen uns auf euch!

Eure 1. Damen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.