Weibliche B-Jugend besiegt Tabellenführer

Die weibliche B-Jugend hat sich gegen den Spitzenreiter durchgesetzt: Die Mannschaft von Trainergespann Jan Schild und Kai Buttgereit gewann am Sonnabend beim SV Einheit 1875 Worbis deutlich mit 24:8 (11:1).

„Vieles, was sich die Mannschaft in den vergangenen Wochen erarbeitet hat, war heute zu sehen – und das ausgerechnet gegen den Tabellenführer“, bilanzierte ein zufriedener Trainer Jan Schild nach dem zweiten Sieg der Rosdorferinnen in der laufenden Regionsliga-Saison.

Bereits zur Halbzeitpause war zumindest eine Vorentscheidung gefallen, da die HG in den ersten 25 Minuten lediglich ein einziges Gegentor zuließ, am anderen Ende des Feldes dagegen selbst elfmal netzte. Nach dem Seitenwechsel bauten die Rosdorferinnen ihren Vorsprung weiter aus und fuhren letztlich ungefährdet den zweiten Zweier im dritten Spiel ein.

„Die erste Halbzeit war schon sehr stark“, betonte Schild. „Was die Mädels da in der Abwehr gezeigt haben, war großer Sport. Bemängeln muss ich lediglich unsere Chancenauswertung im Angriff“, so der Trainer. Seine Mannschaft habe im Abschluss phasenweise zu hektisch agiert. Dennoch: Das Spiel habe „einen großen Schritt nach vorn“ gezeigt, sagte Schild.

Die nächste Begegnung steht für den derzeitigen Tabellendritten erst wieder am Sonntag, 1. Dezember, an. Dann gastiert die HG bei Schlusslicht MTV Moringen. Das erste Aufeinandertreffen beider Mannschaften hatte Rosdorf mit 32:11 (16:3) für sich entschieden.

HGRG: Becker – Hermann (2), Gunkel (3), Fromm (2), Winkler (2), Zimmermann (7/1), Koch (2), Hesse (5/2), Pejinovic, Faust (1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.