HG Rosdorf-Grone startet in Groß Lafferde in die Saison


Die Handballer der HG Rosdorf-Grone gehen mit ihrem Trainer Marcus Wuttke in die zweite Verbandsligasaison. Los geht es am Sonnabend beim MTV Groß Lafferde im gleichnamigen Dorf im Landkreis Peine mit gerade einmal 2800 Einwohnern.

Torwart Niklas Seebode, hier im Spiel gegen den MTV Geismar, tritt mit der HG Rosdorf-Grone in Groß Lafferde an. Foto: Schneemann

In der vergangenen Spielrunde gerade noch einmal dem Abstieg entronnen, soll es bei der HG nun entspannter zugehen.

„Wir wollen in der kommenden Saison so schnell es geht den Klassenerhalt schaffen“, sagt Trainer Wuttke. „Zittern bis zum Schluss macht wirklich keinen Spaß.“ Ansonsten soll sich die Mannschaft und somit jeder Spieler weiterentwickeln.

„Gegen Groß Lafferde wollen wir natürlich erfolgreich in die Saison starten“, gibt der Coach seinem Team die Marschrichtung vor. „Uns wird aber ein hochmotivierter Gegner erwarten, der zu Hause sicherlich nicht verlieren will.“ Aber auch bei der HG Rosdorf-Grone sind alle heiß auf den Saisonstart. „Daher wird es sicherlich eine spannende Angelegenheit“, ist sich Wuttke sicher.

Von Ferdinand Jacksch

Quelle: goettinger-tageblatt.de, 06.09.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.