HG Rosdorf-Grone testet in Nordhessen


Zur Generalprobe reist Handball-Verbandsligist HG Rosdorf-Grone am Sonntag nach Nordhessen zum dortigen Landesligisten TSG Dittershausen, einem Ortsteil von Fuldabrück im Landkreis Kassel. Das ehrgeizige Team von Trainer Marcus Wuttke kann den Punktspielstart am 7. September beim Vorjahressiebten MTV Groß Lafferde im Landkreis Peine kaum noch erwarten.

Marcus Wuttke und die HG Rosdorf-Grone hoffen auf eine gelungene Generalprobe. Foto: Pförtner

Eine Woche später folgt dann die Heimpremiere gegen den Oberligaabsteiger TG Münden. Die sportliche Entwicklung hat bei der HG Rosdorf-Grone in den vergangenen Wochen einen guten Verlauf genommen. „Ich bin voll des Lobes“, zeigt sich Trainer Marcus Wuttke recht zuversichtlich. Als „eine wirkliche Verstärkung“ hat sich bisher der 21-jährige Torjäger Philipp Nörtemann erwiesen, der sich nach seinem rund einjährigen Auslandsaufenthalt in Kanada und den USA für die HG Rosdorf-Grone entschieden hat.

Aus dem eigenen Nachwuchs hat sich auch Außenspieler Eric Seibt gut in den Kader der ersten Mannschaft integriert. „Wir müssen jetzt alle noch mit dem letzten Feinschliff auf einen guten Saisonstart hinarbeiten“, sagt Trainer Wuttke vor den letzten Vorbereitungstagen.

Ferdinand Jacksch

Quelle: goettinger-tageblatt.de, 30.08.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.