Testspielsiege für Damenteams der HG Rosdorf-Grone und HSG Plesse-Hardenberg


Knapp vier Wochen vor dem Saisonstart sind die Oberliga-Handballerinnen auf einem guten Weg.

War in den Testspielen der HG Rsodorf-Grone treffsicher: Silvana Eisenhauer. Foto: Niklas Richter

Die HSG Plesse-Hardenberg gewann beim Landesligisten DJK BW Hildesheim mit 28:21 (13:11). „Wir machen vieles teilweise gut, aber es fehlt noch die Konstanz“, sagte Trainer Yunus Boyraz. „Der Fitnessstand ist gut, an der Feineinstellung der Abläufe muss aber noch gefeilt werden.“ Rombach (10/7), Behrends (6), Herale (3) und Al Najem (3/1) erzielten die meisten Tore.

HG im Training noch nicht komplett

Sascha Heiligenstadt, der neue Coach des Oberliga-Aufsteigers HG Rosdorf-Grone, unterzog sein Team gleich zwei Mal einem Test. Gegen den nordhessischen Oberligisten HSG Wolfhagen/Hoof/Sand taten sich beim 30:25 (14:16)-Erfolg als Torschützen Diek, Eisenhauer (je 6) sowie N. Moschner und Weis (je 5) hervor.

Beim 41:15 (29:10) gegen den Landesligisten HSG Rhumetal erzielten Eisenhauer (9), Diek (8) und Herthum (5) die meisten Treffer. Vorrangig urlaubsbedingt musste die HG auf rund ein halbes Dutzend wichtiger Spielerinnen verzichten. „Erst gegen Ende August werden wir mit dem kompletten Kader antreten können“, beklagte Heiligenstadt Defizite in der aktuellen Trainingsarbeit.

Von Ferdinand Jacksch

Quelle: goettinger-tageblatt.de, 14.08.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.