Saisonabschluss der 2. Herren, viel Sonne, viel Spaß und viel …

Am Pfingssamstag starteten wir um 11:00 Uhr in Gimte mit zwei Schlauchbooten auf der Weser und machten uns auf den langen Weg nach Wahmbeck. Gut 32 Flußkilometer mussten wir zurück legen, und „unser junges“ Boot machte häufig Bekanntschaft mit der rauhen Uferlandschaft.

Unseren ersten Stop legten wir in Hemeln ein, um uns bei einem leckeren strammen Max und einem kühlen Schoppen zu stärken. Die Weser war zwar ein wenig aufgewühlt, hielt aber weder Willi noch Bärchen von einem ausgiebigen Bad ab. Der zweite Stop fand in Oedelsheim statt und unsere Gruppe hatte die ersten „Ausfälle“ zu verzeichnen. Bei tollem Wetter und reichlich nahrhaften Getränken erreichten wir gegen 20:30 Uhr unser Ziel. Wir wurden bereits erwartet und so konnten wir in geselliger und lustiger Runde bei leckerem Grillgut den Abend an der Weser ausklingen lassen.

Nach einer kurzen Nacht wurde dann am Sonntag morgen noch gemütlich gefrühstückt und wir machten uns leicht sonnengerötet auf den Heimweg. Vielen lieben Dank an Max Sternberg und seine Eltern, für die tolle Organisation, eine coole Unterkunft und ein supergeiles Wochenende.

Thomas Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.