Kräftige Finanzspritze für die Jugend der HG Rosdorf-Grone

Spende kam bei einer Tombola zusammen

Eine Finanzspritze für die Jugendabteilung hat am Mittwoch die HG Rosdorf-Grone vom Unternehmen Holzland Hasselbach erhalten. Zusammengekommen war die Spende bei einer Tombola.

Spendenübergabe in Rosdorf: (von links) Inken Seebode (HG), Paul Wilke (Schuhhaus Heinmüller) und Birgitt Witter-Wirsam (Holzland Hasselbach). Foto: Maurice Morth

Zusammengekommen war die Summe von 3000 Euro bei der Tombola der jährlichen Hausmesse im April. Das Unternehmen stellte dabei gemeinsam mit seinen Partnern über 1000 Preise zur Verfügung – erstmals war das Schuhhaus Heinmüller als Partner dabei.

Für den Losverkauf und die Organisation der Tombola waren die Mitglieder der HG Rosdorf-Grone zuständig.

Zur Spendenübergabe war dann auch fast die komplette männliche und weibliche B-Jugend der HG Rosdorf-Grone samt Vereinsvorstand und Betreuern vor Ort. „Wir sind sehr dankbar für die Spende“, sagt Vereinsvorsitzende Inken Seebode.

„Das Geld wird komplett unserer Jugend zur Verfügung gestellt.“ Damit wolle man einen Ausflug oder Trainingsutensilien finanzieren.

„Ich finde toll, dass es so viele Ehrenamtliche gibt, die die Jugendlichen von der Straße holen. In Vereinen lernen sie, sich zu engagieren“, sagt Holzland Hasselbach-Geschäftsführerin Birgitt Witter-Wirsam.

Aber für Witter-Wirsam müssten es noch viel mehr junge Leute sein, die sich in der Vereinsarbeit einsetzen: „Wir möchten mit der Spende andere ermutigen, sich ebenfalls ehrenamtlich zu engagieren“, sagt sie.

Maurice Morth

Quelle: hna.de, 16.05.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.