Sicher geglaubten Sieg in 9 Minuten verschenkt!

HG Rosdorf-Grone II – TSV Landolfshausen 24:24 (13:9)

Vorab erstmal vielen Dank an Shari Kehler und Frank Hinrichs, die uns auf der Bank unterstützt haben. Vielen Dank auch an Malin Gerke für die Unterstützung auf dem Feld.

Vor dem Spiel waren wir uns alle einig, dass wir dieses Spiel gewinnen wollten. In eigener Halle gab es gegen Landolfshausen so gut wie noch keine Niederlage.

Das Spiel begann gut und wir gingen 3:0 in Führung. Die Abwehr stand super und wenn der Gegner doch mal durchkam, war da ja noch Tabea Hüllen, die zusätzlich in der 1. Halbzeit noch 3 Siebenmeter hielt. Einziges Manko war die Chancenverwertung. So ging es mit einem 13:9 in die Kabine. Dort waren wir uns einig, dass wir so weiter machen wollen. Auch das gelang uns sehr gut. Wir überstanden etliche Unterzahlsituationen und führten so in der 41 Minute mit 7 Toren und in der 51 Minute noch 24:18.

Doch dann verschenkten wir den bereits sicher geglaubten Sieg. In den letzten 8 Minuten gelang uns kein Tor mehr, so stand es am Ende leider 24:24.

Aufstellung und Tore: Hüllen (TW), R.Wette 4, Neidthardt 4/2, Tretter 5/2, Richardt 1, Petersen (TW), Meyer, Malin Gerke 3, Graefe 3, Fulst 1, Sporleder 3

Krissi Tretter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.