Großer Schritt in Richtung Meisterschaft

HG Rosdorf-Grone – HSG Schoningen/Uslar/Wiensen 42:29 (22:13)

Nachdem man am Freitag, den 15.03.2019, im Kampf um die Meisterschaft zwei wichtige Punkte beim direkten Verfolger, der HSG Plesse-Hardenberg, liegen ließ (33:32), musste am vergangenen Sonntag gegen den Drittplatzierten ein Sieg her.

Entsprechend motiviert ging die Mannschaft in die Partie. Innerhalb von fünf Minuten war bereits ein 5:1-Führung herausgespielt. Den Gästen aus dem Solling blieb nichts anderes übrig, als zur grünen Karte zu greifen. Während auf der gegnerischen Seite die Fehler angesprochen wurden, gab es auf Seiten der HG nichts zu meckern. Weiterspielen wie in den ersten fünf Minuten war die Devise. Gesagt, getan. Weitere fünf Minuten später stand es bereits 11:4. Auch der weitere Verlauf der ersten Halbzeit konnte sich sehen lassen, obwohl mit der Zeit die Fehler in der HG-Abwehr zunahmen. Beim Stand von 22:13 wurden die Seiten gewechselt.

Die Halbzeitansprache fiel entsprechend aus. Viel gab es nicht zu meckern. Wichtig nur, dass die zweite Halbzeit mit genau der gleichen Einstellung und Motivation bestritten wird, wie die erste.

Nahtlos knüpften die Jungs an die erste Halbzeit an. Im Angriff wurde der Ball laufen gelassen, bis sich eine erfolgversprechende Lücke bot, welche in den meisten Fällen konsequent genutzt wurde. Und auch die Abwehr stand nach einigen Positionswechseln sicherer. Als in der 32. Spielminute das 28:16 fiel, war das Spiel spätestens entschieden. Dennoch bewiesen die Jungs Moral und blieben weiter hartnäckig. Auch das Team-Time-Out der Gäste in der 35. Spielminute ließ die Gastgeber kalt. Die Partie war entschieden und damit zwei Punkte auf dem Konto der HG sicher. Nichtsdestotrotz wurde weiter um jeden Ball gefightet. Ein schön anzusehendes Spiel endete letztendlich verdient mit dem Sieg für die HG (42:29).

Die Jungs haben heute sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff als Team agiert. Der freie Mitspieler wurde gesehen und angespielt. Auch in der Abwehr wurde sich gegenseitig unterstützt.

Herzlichen Dank an Pierre, Ilja und Nils aus unserer D-Jugend fürs erneute Aushelfen.

HG: Gries 3, Tydecks, Ackert 5, Voigt 1, Wuttke 3, Kulle 9, Schraut, Renner, F. Albrecht, Kunth 10, Juhle, L. Albrecht 11/2

Jan Bergolte / Fotos: Julia Bergolte, Jan Bergolte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.