Entscheidung verpasst: A-Jungen unterliegen in Braunschweig

Die männliche A-Jugend hat eine Entscheidung im Landesliga-Titelrennen nur knapp verpasst: Im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten MTV Braunschweig unterlag die HG am Sonnabend mit 34:35 (16:16).

Dabei lieferten sich beide Kontrahenten über 60 Minuten einen Kampf auf Augenhöhe. Lange Zeit stand es unentschieden. In den Schlussminuten hatten die Rosdorfer dann sogar noch mal die Führung übernommen (32:31/53.). Doch aufgrund von Fehlwürfen im Angriff und teils gravierenden Aussetzern in der Rosdorfer Abwehr gewann der Verfolger letztlich knapp mit einem Tor.

Die HG hat das Spiel verloren, den direkten Vergleich aber gewonnen. Und so reicht im letzten Saisonspiel, am Sonnabend, 30. März, bei der HSG Oha, ein Punktgewinn für den Titelgewinn. Um auf Nummer sicher zu gehen, es diesmal nicht derart spannend zu machen, soll aber in jedem Fall ein Sieg her.

HG: Ackert – Donth, Giebel, Frölich (10/6), Rosin, Germershausen (8), Seebode (9), Mönnecke (3), Marienhagen (4), Schemmerling, Suchfort.

Foto: Jan Bergolte/Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.