A-Jugend schlägt Sportfreunde Söhre


Die männliche A-Jugend hat sich in der Landesliga ihren nunmehr zehnten Saisonsieg gesichert: Gegen die Sportfreunde Söhre behauptete sich die Mannschaft von Trainer Dietmar Koch am vergangenen Sonntag in eigener Halle mit 30:26 (15:11).

Dabei legten die Gastgeber einen Start-Ziel-Sieg hin: Zu keinem Zeitpunkt des Spiels konnte Söhre in Front gehen. Über 3:0 (9.) und 9:5 (17.) erspielten sich die Rosdorfer eine 15:11-Führung. Im zweiten Durchgang schafften es die Gäste zwar noch mal, auf zwei Tore zu verkürzen (27:25/56.), doch die HG berappelte sich wieder und behielt letztlich die Oberhand.

Für Aufregung in der Liga sorgte unterdessen der unerwartete Rückzug des VfL Lehre – wenige Spieltage vor Saisonende. Infolgedessen verlor die HG die zwei Punkte vom ungefährdeten 49:20-Sieg beim damaligen Tabellenschlusslicht. Dagegen verschwanden bei Verfolger MTV Braunschweig, derzeit Tabellenzweiter, zwei Minuspunkte vom Konto. Der MTV hatte sein Heimspiel gegen Lehre im September verloren. Spitzenreiter Rosdorf-Grone und Braunschweig trennen nun nur noch drei Minuspunkte Differenz.

Ehe es zum direkten Duell der Spitzenteams kommt (16. März), gastieren die Rosdofer am kommenden Sonnabend, 9. März, im drittletzten Saisonspiel erst noch bei der SG Börde Handball. Anpfiff der Partie ist um 12 Uhr.

HG: Ackert – Giebel, Frölich (8/1), Rosin (3), Zeeck, Germershausen (3), Seebode (5), Diederich, Mönnecke (2), Marienhagen (6), Schemmerling, Suchfort (3).

Foto: Jan Bergolte/Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.