Weibliche B-Jugend gewinnt 37:17

Kantersieg gegen das Schlusslicht: Die weibliche B-Jugend hat am Sonntag deutlich mit 37:17 (14:10) gegen den Northeimer HC gewonnen. Mit nunmehr 32:0 Punkten steht die Mannschaft von Trainergespann Jan Schild und Kai Buttgereit weiterhin an der Spitze der Landesliga-Tabelle.

„Wir haben ein gutes Spiel abgeliefert“, berichtete HG-Trainer Jan Schild. „In der ersten Halbzeit hat die Mannschaft viel richtiggemacht. Allerdings haben wir in den ersten 25 Minuten noch zu viele freie Bälle verworfen.“ Zur Pause fiel der Vorsprung mit vier Treffern deshalb vergleichsweise gering aus.

Doch nach dem Seitenwechsel drehten die Rosdorferinnen auf und zogen binnen zehn Minuten auf 23:13 davon. Nach den Siegen gegen Misburg und Groß Lafferde stand letztlich der dritte Sieg innerhalb einer Woche. Schild: „Darauf können die Mädels stolz sein!“

Am Sonnabend, 23. Februar, gastieren die Rosdorferinnen beim TSV Neustadt (15.45 Uhr). Gegen den derzeitigen Tabellenvorletzten siegte die HG im Hinspiel mit 37:21.

HG: Schwarz – Khalil, Becker (1), Mündemann (8), Eberhardt, Fromm (4), Hesse (2), Ulrich (6), Apel (6), Hülsmann, Herbold, Hodemacher (6/1), Rettberg (4/1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.