Schweres Spiel gegen Northeim mit Sieg belohnt


HG Rosdorf-Grone – Northeimer HC 18:13 (8:6):

Von Anfang an war es ein hoch spannendes Spiel. Die Northeimer Mädchen schafften es immer wieder fair, den Ball heraus zu prellen, so dass wir nicht zu den gewohnten Chancen kamen. Hinten räumte aber Abwehrchefin Johanna genauso ab. Somit konnten wir uns bis zur Halbzeit auf zwei Treffer absetzen.

In der Halbzeit war deutlich mehr Redebedarf beim Trainertrio. „Wir müssen mehr zusammenspielen und nicht so viel alleine gehen. Dann können die Gegner uns auch nicht so oft den Ball klauen.“

Dieses wurde mit einem super Start in Hälfte Zwei umgesetzt. Hinten wurde gut verteidigt und die Ballgewinne dank eines guten Passspiels von verschiedenen Torschützen in Tore umgewandelt. Schnell wuchs die Führung auf sechs beruhigende Treffer an. In den letzten zehn Minuten plätscherte das Spiel dann so vor sich hin, ohne das Northeim noch mal näher als fünf Treffer herankam. Ein absolut verdienter Sieg, der das Trainerteam sehr stolz gemacht hat.

HG: Marla, Linn, Lumidee, Jette, Enja, Johanna, Julet, Marie-Louise, Ilayda, Lara

Lisa Schorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.