HG Rosdorf-Grone richtet Minispielfest aus


Handballnachwuchs:

Handball-Spektakel für Kinder: Die HG Rosdorf-Grone richtet am Sonntag, 11. November, wieder ihr traditionelles Minispielfest aus.

Mehr als 20 Mannschaften nehmen am Minispielfest der HG Rosdorf-Grone teil. Foto: Swen Pförtner

Rosdorf. Mehr als 20 Mannschaften gehen in drei Spielstärken (Anfänger, mittlere Spielstärke, Fortgeschrittene) an den Start, berichtet Spielwart Jan Bergolte. Teilnehmende Vereine sind unter anderem HSG Göttingen, TSV Landolfshausen, Tuspo Weende, JSG Münden/Volkmarshausen, SV Einheit 1875 Worbis und natürlich die HG Rosdorf-Grone.

Der Jugend-Förderverein der HG Rosdorf-Grone kümmert sich um die Verpflegung der Zuschauer und Spieler. „Auch in diesem Jahr hoffen wir wieder auf eine Menge Tore. Im letzten Jahr wurde mit 625 geworfenen Toren ein neuer Rekord aufgestellt“, sagt Bergolte. Das Minispielfest, unterstützt von Tageblatt und SPORTBUZZER, wird von 14 bis etwa 18 Uhr in der Sporthalle am Rosdorfer Siedlungsweg ausgetragen.

Von Andreas Fuhrmann

Quelle: goettinger-tageblatt.de, 05.11.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.