33:33 bei HG ELM: Punkteteilung zum Start

Die männliche A-Jugend hat zum Start in die neue Landesliga-Saison unentschieden gespielt: Auswärts trennte sich die Mannschaft von Trainer Dietmar Koch am Sonntag 33:33 (18:17) von der HG ELM.

Die Anfangsminuten einer über weite Strecken ausgeglichen Partie bestimmten dabei zunächst die Gastgeber, die mit 3:6 (5.) und 5:8 (10.) aus Rosdorfer Sicht in Führung gingen. Starke Paraden von HG-Torhüter Justin Ackert verhinderten in dieser Phase, dass der Rückstand weiter anwuchs.

Knappe Pausenführung

Mitte der ersten Halbzeit kamen die Rosdorfer dann insgesamt besser in die Partie, glichen nach einer Viertelstunde durch den Treffer von Neuzugang Lasse Schemmerling zum 10:10 aus und gingen schließlich mit einer knappen 18:17-Führung in die Halbzeitpause.

Frölich neunfacher Torschütze

Eng sollte es auch im zweiten Abschnitt bleiben. Auf Rosdorfer Seite avancierte nun Jakob Frölich zum besten Mann. Doch auch der neunfache Torschütze schaffte es letztlich nicht, sein Team entscheidend auf die Siegerstraße zu bringen. Gegen bis zur letzten Minute couragiert spielende Gastgeber stand letztlich die verdiente Punkteteilung.

Rosin verletzt

Dennoch hatte das Auftaktspiel im Nachhinein noch einen bitteren Beigeschmack: Spielmacher Conor Rosin verletzte sich bereits in der Anfangsphase am Fuß – und fällt nun voraussichtlich mehrere Wochen aus.

Zum zweiten Saisonspiel empfängt die Mannschaft von Trainer Koch am Sonntag, 16. September, die SG Börde Handball. Anpfiff der Partie ist um 17 Uhr in der Rosdorfer Sporthalle am Siedlungsweg.

HG: Ackert, Donth (1), Giebel (3), Frölich (9/1), Schemmerling (1), Diederich (3), Mönnecke (6), Zeeck, Marienhagen (2), Seebode (3), Suchfort (5).

Foto: Jan Bergolte/Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.