Kindergruppen brechen weg


MTV Rosdorf:

Carsten Koch, Vorsitzender des MTV Rosdorf

Seit 108 Jahren wird beim MTV Rosdorf geturnt, gespielt, sich bewegt. Der Mehrsparten-Verein wird seit einem Jahr von Carsten Koch geleitet. Er hat den Vorsitz 2017 von Harald Lisson übernommen, der mehr als zwei Jahrzehnte an der Spitze des Klubs gestanden hat.

Rosdorf. Mit 1200 Mitgliedern hält sich die Zahl seit einigen Jahren konstant. Während einige Sparten ihr Angebot ständig erweitern, sind andere Kooperationen mit anderen Klubs eingegangen. Die Tischtennisspieler arbeiten mit Tuspo Mengershausen zusammen, die Volleyballer mit dem ASC 46 und die Handballer mit dem MTV Grone. Synergien gibt es im Bereich Zumba und Pilates mit dem TSV Settmarshausen.

Familienzentrum in Rosdorf

Sorgen bereitet dem Vorsitzenden der klassische Kindersport. „Bei den Sechs- bis Zehnjährigen haben wir massive Probleme, die Kinder im Verein zu halten. Da brechen uns ganze Gruppen weg“, berichtet Koch. „Wir versuchen jetzt, neue Wege zu gehen und mit den Schulen und der Volkshochschule, die in Rosdorf ein Familienzentrum baut, zu kooperieren.“

Einen Grund im Rückgang des Interesses bei den Kindern sieht der Funktionär in der Ganztagsschule. Die Schüler bleiben lange in der Schule, können die frühen Sportzeiten des Vereins nicht mehr nutzen. Später terminierte Angebote kann der MTV nicht unterbreiten. „Uns fehlen schlichtweg spätere Hallenzeiten, zumal es durch den Ausfall der Halle in Groß Schneen noch enger geworden ist, sich noch mehr Gruppen die Zeiten teilen müssen“, sagt Koch. Er hofft, dass dem Verein ein Neuanfang im Kindersport gelingt. „Das ist schließlich unsere Basis. Die Eltern-Kind-Gruppen sind voll. Danach muss es für die Kinder weitergehen.“

Zweites Minispielfest

Was im allgemeinen Kindersport nicht gelingt, schafft der Handball. Die Minigruppen der HG Rosdorf-Grone sind voll, ein zweites Minispielfest im Jahr ist in der Planung. „Auch weil in anderen Vereinen nicht mehr so viel läuft, wollen wir zusehen, dass wir den Kindern Spielmöglichkeiten anbieten können“, sagt Koch.

Involviert ist der MTV als Stammverein der Handballgemeinschaft auch in die Gründung der neuen HG Rosdorf-Grone Sportmarketing Unternehmergesellschaft (UG) [(haftungsbeschränkt)], die die Werbe GbR ersetzt. Matthias Jacobs und Jan Bergolte sind die Geschäftsführer der UG, die die Belange der gesamten Abteilung unterstützt.

Von Kathrin Lienig

Quelle: goettinger-tageblatt.de, 09.08.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.