Verdienter Heimsieg!


HG Rosdorf-Grone II – MTV Geismar III 27:18 (14:5):

 
Ohne Prang-Schabacker, Zampich, Hoffmann und Danielsen empfingen wir am Samstag bei sommerlichen Temperaturen den MTV Geismar III. Also hieß es mal wieder 7 Feldspielerinnen und 3 Torhüter, aber wie wir wissen, machen wir die Sache mit kleinem Kader immer ganz gut.

Das Spiel begann schleppend es Stand bis zur 5 Minute 1:1, danach konnten wir uns dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung absetzen, es ging mit einem 9-Tore-Vorsprung in die Pause.

In der Halbzeit sprach Interimscoach Hüllen nur an, dass wir uns nicht zu sicher sein dürfen und so weiterspielen müssen.

Zum größten Teil konnten wir unsere Vorgaben auch umsetzen, leider war unsere Chancenauswertung heute nicht so besonders bzw. Latte und Pfosten verhinderten einen höheren Sieg. Am Ende stand ein verdienter 27:18-Sieg auf der Anzeigetafel.

Zu erwähnen ist, dass Petersen – sonst im Tor zu Haus – auch auf dem Feld eine große Unterstützung ist.

Vielen Dank an Henning Wette und Patrick Junker für die Unterstützung am Kampfgericht.

Aufstellung: Hüllen (TW), Wette 4, Petersen 1, Richardt 2, Krüger (TW), Gerke 4, Meyer, Tretter 11/5, Fulst 4 , Jurka 1

Krissi Tretter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.