Rosdorf-Grone II dreht Spiel gegen Landolfshausen


Handball-Regionsoberliga der Frauen:

Der MTV Geismar II hat souverän die Hürde im Solling genommen und bleibt nach Minuspunkten Tabellenführer der Handball-Regionsoberliga der Frauen. Die HSG Göttingen II gab die Punkte kampflos ab, weil der SVS Schedetal Volkmarshausen eine Verlegung ablehnte.

Göttingen.

HSG Schoningen/Uslar/Wiensen – MTV Geismar II 23:33 (12:15)

Nur beim 1:1 gelang der HSG der Ausgleich, ansonsten bestimmte der MTV das Geschehen. Spannend wurde es Mitte der zweiten Hälfte, als die starke Meroth (13 Tore) ihre Farben bis auf einen Treffer heranbrachte (18:19, 41.). Doch mit einem 5:0-Lauf stoppte das Kemke-Team die Aufholjagd. Beim 27:19 (50.) war der Wille der Gastgeberinnen endgültig gebrochen.

Tore MTV II: Popp (5), Hirschel (5), Arthaus (5/1), Kemke (4), Birner (4), Gerberding (4/1), Meesenburg (2), Stey (2), Schwarz (1), Schönknecht (1)

HSG Plesse-Hardenberg II – SG Spanbeck/Billingshausen 28:18 (11:9)

Bis zum 13:12 war das Nachbarschaftsduell eines auf Augenhöhe, dann nutzte die HSG eine Zeitstrafe gegen die SG, um sich abzusetzen (21:12). Damit war die Partie entschieden, Plesse-Hardenberg bleibt Fünfter, Spanbeck/Billingshausen auf Rang Zehn.

Tore HSG II: Herale (7/2), Kunze (6), N. Behrends (6/2), Hemme (2), Bunyang (2), Müller (2), Z. Behrends (1), Schütze (1), Jung (1)
Tore SG: Oevermann (4/3), Heising (3), Meyer (3), Mikolajek (3/1), Zahlmann (1), Diedrich (1), Teuchert (1), Brenzel (1), Heise (1)

HG Rosdorf-Grone II – TSV Landolfshausen 27:23 (11:12)

In einer unterhaltsamen Partie führte meist der TSV (2:5, 12:14). Beim 19:19 war die Partie wieder völlig offen. Eine Zeitstrafe und ein vergebener Siebenmeter der Gäste ließ die HG dann auf die Siegerstraße einbiegen (23:19). „Das war die Wende. Wir haben sie mit unsere Geschlossenheit dann geknackt“, so Thomas Richardt.

Tore HG II: Tretter (8/5), Fulst (5), Frölich (4/1), Wette (3), Kehler (3), Hoffmann (2), Cohaus (1), Gerke (1)
Tore TSV: Windel (6), Schormann (5/4), Y. Pinkert (4), Kühn (4), V. Pinkert (2), Wurps (2/2)

Von Denise Kricheldorf-Mai

Quelle: goettinger-tageblatt.de, 07.03.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.