HG Rosdorf-Grone 2 landet wichtigen Heimsieg


Handball-Landesliga:

In der Handball-Landesliga der Männer hat sich die HG Rosdorf-Grone 2 einen wichtigen Heimsieg im Kampf um den Klassenerhalt gesichert. Gegen den VFL Lehre gab es in heimischer Halle ein deutlichen 30:24-Erfolg.

Rosdorf. Ohne drei Spieler ging die HG etwas ersatzgeschwächt in diese wichtige Partie. Nach einem konzentrierten Beginn zog das Team von Trainer Niklas Meyer schnell auf 12:4 davon. Nachdem der Coach fleißig durchwechselte, schrumpfte der Vorsprung auf vier Treffer, und es stand zu Pause 17:13.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste engagierter aus der Kabine und verkürzten bis zur 35. Minute auf 18:16. Nicht zuletzt eine überragende Leistung von HG-Keeper Miguel Herbold und eine stabiler werdende Abwehr brachte die Meyer-Sieben wieder in die Erfolgsspur. Nach 51 Minuten stand es 28:21 und das Spiel war praktisch entschieden. Am Ende stand ein souveräner und ungefährdeter 30:24-Heimsieg, der das Hinspielergebnis in Lehre ausgleichen konnte.

Trotz der zuletzt positiven Bilanz (15:7 Punkte) der vergangenen Wochen konnte sich die HG Rosdorf-Grone 2 noch nicht so richtig im Abstiegskampf befreien. Die nächste Chance auf Punkte haben die Rosdorfer im kommenden Auswärtsspiel beim Tabellenführer aus Groß Lafferde.

Tore HG Rosdorf-Grone: Jannik Burgdorf 6, Aaron von Gfug 1, Sebastian Gutenberg, Marvin Hornig 2, Justus Klockner 1, Marius Knorr 4, Christopher Laske 2, Lasse Messerschmidt 1, Marcel Schulz 12/5, Eric Seibt 1, Fritz Wagner-Douglas und Miguel Herbold (TW).

Von Jan-Philipp Brömsen

Quelle: goettinger-tageblatt.de, 07.03.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.