Wichtige Erfolge für unsere Oberligisten, aber das Zittern geht weiter


Rosdorf aktuell:

Nach dem starken Auftritt im (Tabellen-)Kellerduell bei der TG Münden (32:25) stehen unsere 1. Herren an diesem Wochenende vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Mit dem MTV Großenheidorn gibt am Samstag um 18:30 Uhr der souveräne Tabellenführer der Oberliga seine Visitenkarte in der Rosdorfer Halle ab. Die Leistungen unserer Herren haben sich in den vergangenen Wochen stabilisiert, und so möchte man auch den MTV ein wenig ärgern. Zuschauen lohnt sich, die Jungs brauchen Unterstützung und vielleicht bahnt sich ja eine weitere Überraschung an.

Foto: Göttinger Tageblatt, Pförtner

Fast zeitgleich gehen unsere 1. Damen bei der HSG Heidmark ebenfalls als krasser Außenseiter ins Rennen. Die Ergebnisse der letzten Wochen lassen auch unsere 1. Damen weiter im Kampf um den Klassenerhalt hoffen. Nichts ist unmöglich und mit Kampf und Moral ist vieles zu erreichen.

Einen Schritt weiter als die Oberligisten sind unsere 2. Herren bereits. Nach zuletzt 13:7 Punkte ist das Team seit 6 Spielen zu Hause ungeschlagen und möchte mit einem Erfolg den VfL Lehre von Platz 8 verdrängen und den Abstand nach unten vergrößern. Anwurf ist am Sonntag um 17:00 Uhr.

Bereits seit einigen Wochen präsentieren sich unsere weiblichen C-Mädchen in neuen Trikots und Trainingsanzügen. Daher möchten sich die Mädels bei den Sponsoren Volksbank Mitte eG und Hesse Transporte vielmals und herzlichst dafür bedanken.

Thomas Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.