Mit starker Teamleistung zum 5. Heimerfolg in Serie


HG Rosdorf-Grone II – MTV Braunschweig III 28:27 (15:13):

Die Trainingseinheiten unter der Woche trübten ein wenig die Stimmung. Zahlreiche angeschlagene Spieler ließen eine ordentliche Vorbereitung auf dieses wichtige Spiel nicht zu. Bis kurz vor Anpfiff war der Einsatz einiger Spieler noch ungewiss, aber letztlich bissen alle auf die Zähne und stellten sich, teils angeschlagen, in den Dienst der Mannschaft. Das sich Routinier Basti Gutenberg wieder gesund zurück meldete, kam Coach Meyer daher sehr gelegen.

Das Spiel begann ausgeglichen und unsere Jungs gerieten nach 3:1-Führung in der 14. Minute mit 5:7 in Rückstand. Dieser wurde dann bis zur 20. Minute in eine 11:7-Führung gedreht, wobei besonders Marcel Schulz mit 4 Treffern glänzen konnte, aber bis zur Halbzeit kämpfte sich der MTV wieder auf 15:13 heran.

Im zweiten Durchgang erspielten sich unsere Jungs eine Drei-Tore-Führung und diese konnte bis zum 22:19 nach 44 Minuten gehalten werden. Braunschweig ließ jedoch abermals nicht locker und ging in der 51. Minute erstmals wieder in Führung. Unser Team hielt jedoch dagegen, kämpfte unverdrossen weiter und es entwickelte sich eine kämpferische und ausgeglichene Schlussphase. Aaron von Gfug und Marcel Schulz wechselten sich nun als Torschützen ab (8 der letzten 9 Treffer durch die Beiden) und vier Minuten vor Schluss hatten wir wieder die Nase vorne. 27:26, Marcel Schulz bekommt eine Zeitstrafe und die Gäste gleichen aus. In Unterzahl erzielt Lasse Messerschmidt 90 Sekunden vor dem Abpfiff den letzten Treffer der Begegnung, unsere Jungs machen hinten dicht und mit 28:27 wurden zwei wichtige Punkte eingefahren.

Da sind wir noch einmal, oder auch mal wieder, mit einem blauen Auge davon gekommen, haben unsere „Serie“ zu Hause auf 5 siegreiche Partien in Folge ausgebaut und Platz 9 erobert. In der unteren Hälfte der Tabelle geht es jedoch verdammt eng zu, ausruhen ist also nicht. Wir haben jetzt erst einmal 3 Wochen Pause, können die Blessuren auskurieren und werden dann zum Liga-Zweiten nach Zweidorf/Bortfeld reisen.

 Jannik Burgdorf 5/2, Paul David 1, Aaron von Gfug 4, Sebastian Gutenberg 2, Marvin Hornig, Justus Klockner 1, Marius Knorr 3, Marian Krempec, Christopher Laske, Lasse Messerschmidt 1, Marcel Schulz 10, Eric Seibt 1, Jan Gerke (TW) und Miguel Herbold (TW)

Thomas Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.