Bärenstarker Keeper Gerke sichert vierten Heimsieg in Folge


HG Rosdorf-Grone II – HSG Nord Edemissen 25:22 (9:8):

Zum ersten Rückspiel der laufenden Saison (2 Hinspiele stehen noch aus) hatten wir die HSG Nord Edemissen zu Gast und wollten für die 29:24 Hinspielniederlage Revanche nehmen. Coach Meyer hatte fast den kompletten Kader beisammen und musste lediglich auf Paul David (krank) und Marian Krempec (Schulung) verzichten.

Die erste Hälfte begann schleppend und so konnten wir erst in der 5. Minute das 1:0 erzielen. Im Angriff wurden reichlich Fehler gemacht, die Abwehr stand recht ordentlich und hatte mit Jan Gerke einen prächtig aufgelegten Keeper im Kasten. Durch seinen starken Auftritt, 5 von 7 Siebenmetern, sowie etliche weitere Würfe der Gäste waren seine Beute, konnten wir bis zur Pause eine knappe 9:8-Führung behaupten.

Im zweiten Durchgang zeigten sich unsere Jungs treffsicherer und setzten sich bis zur 37. Minute auf 13:10 ab. Die HSG hielt jedoch dagegen, erzielte in den folgenden 5 Minuten 5 Treffer nacheinander und wir gerieten mit 13:15 ins Hintertreffen. 3 Treffer von Marcel Schulz brachten uns bis zur 44. Minute wieder mit 16:15 in Führung, aber es sollte weiter spannend bleiben. In der 55. Minute glich die HSG letztmals zum 20:20 aus, doch in den verbleibenden Minuten machten unsere Jungs den Deckel drauf. 25:22 lautete das Endergebnis und die Freude über den vierten Heimsieg in Folge war anschließend groß.

Am kommenden Wochenende treten wir beim Tabellendritten in Moringen an, auch dort möchten wir den Gegner ein wenig ärgern, und … mal schauen was geht.

Tore HG Rosdorf-Grone: Jannik Burgdorf 2, Aaron von Gfug 2, Sebastian Gutenberg, Marvin Hornig 5, Justus Klockner 1, Marius Knorr 4, Christopher Laske 1, Lasse Messerschmidt 1, Marcel Schulz 8/2, Eric Seibt 1, Fritz Wagner-Douglas, Jan Gerke (TW), Miguel Herbold (TW)

Thomas Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.