HG Rosdorf-Grone 2 holt vierten Heimsieg in Folge


Handball-Landesliga:

Im ersten Rückspiel der laufenden Saison hat Handball-Landesligist HG Rosdorf-Grone 2 die HSG Nord Edemissen mit 25:22 (9:8) besiegt und somit erfolgreich Revanche genommen für die Hinspielniederlage. Coach Niklas Meyer musste lediglich auf den erkrankten Paul David und Marian Krempec (Schulung) verzichten.

Rosdorf. Die erste Hälfte begann schleppend. Die HG konnte erst in der 5. Minute das 1:0 erzielen. Bis zur Pause behaupteten die Gastgeber eine knappe 9:8-Führung, auch weil sie mit Jan Gerke einen prächtig aufgelegten Keeper im Kasten hatte. Im zweiten Durchgang zeigten sich die HG-Spieler treffsicherer und setzten sich bis zur 37. Minute auf 13:10 ab. Die HSG hielt jedoch dagegen und erzielte in den folgenden fünf Minuten fünf Treffer hintereinander. Drei Treffer von Marcel Schulz brachten die Gastgeber wieder mit 16:15 in Führung und baute diese am Ende bis zum 25:22 aus.

Am kommenden Wochenende tritt die HG beim Tabellendritten in Moringen an. Tore HG Rosdorf-Grone 2: Burgdorf (2), von Gfug (2), Hornig (5), Klockner (1), Knorr (4), Laske (1), Messerschmidt (1), Schulz (8/2), Seibt (1).

Von Andreas Fuhrmann

Quelle: goettinger-tageblatt.de, 08.01.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.