Mit Sieg in die Winterpause


MTV Moringen – HG Rosdorf-Grone 25:48 (10:25):

Am vergangen Samstag stand für die männliche C-Jugend das letzte Handballspiel in 2017 an. Aufgrund von kurzfristigen Ausfällen fuhr die HG mit nur einem Auswechselspieler nach Moringen. Der Gastgeber trat ebenfalls nur mit acht Spielern an.

Hellwach starteten die Gäste aus Rosdorf in die Partie und führten schnell 0:5. Auch in den weiteren Spielminuten zeigten die Jungs, ihr Können. Durch drei Tore in Folge von Till und gleich danach noch drei Tore von Max konnte der Vorsprung schnell auf zehn Tore (3:13) ausgebaut werden. Einige Nachlässigkeiten in der Abwehr ermöglichten es dem MTV dran zu bleiben (5:15, 7:17). Mit 10:25 ging es in schließlich die Kabine.

So kann es weiter gehen, allerdings wollte man in der Abwehr noch etwas mehr arbeiten, um es Moringen nicht so einfach zu machen.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit dominierten die Gäste das Spiel. Sebastian erhöhte mit drei Toren auf 10:28. Die Partie plätscherte so vor sich hin. 11:30, 13:35, 19:40 und 22:45 waren einige Zwischenstände. Am Ende gewann die HG verdient mit 25:48. Nun sind erst einmal Weihnachtsferien ehe es im neuen Jahr gleich mit dem Spiel gegen den Tabellenführer, dem Northeimer HC, weiter geht.

Die männliche C-Jugend wünscht allen besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

HG: Nils 7, Sam 3, Niels, Sebastian 13, Max 14, Till 9, Jarne, Leif 2

Jan Bergolte / Foto: Lena von Roden (Archiv)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.