Wieder nicht gewonnen und krasse Fehlentscheidung


HG Elm – HG Rosdorf-Grone 2 33:29 (13:13):

Nach dem Erfolg vom vergangenen Spieltag machten wir uns optimistisch auf den Weg zur HG Elm. Leider mussten wir in dieser Begegnung mit Jannik Burgdorf, Marian Krempec, Christopher Laske, Eric Seibt und Fritz Wagner-Douglas gleich auf fünf Akteure verzichten. Keine guten Vorzeichen also, der Kader wurde zwar mit dem A-Jugendlichen Martin Luettge aufgefüllt, denn mit nur neun Feldspielern sollte die Aufgabe nicht leichter werden.

Mal wieder starteten wir gut in die Partie. Durch Justus Klockner und Marius Knorr (je drei Treffer) setzten wir uns auf 4:7 nach 10 Minuten ab. Dieser Vorsprung hatte bis zur 25. Minute (9:12) Bestand. Zwei Zeitstrafen brachten uns leicht aus dem Tritt und so konnte die HG Elm bis zur Pause zum 13:13 ausgleichen.

Im zweiten Durchgang gewann die HG Elm ein wenig die Oberhand, es wurde ein richtiges Kampfspiel, wobei eine Strafenverteilung von 7:14 schon ein wenig ungerecht erscheint. Marius Knorr durfte bereits nach 38 Minuten zum Duschen gehen. Marvin Hornig erzielte allein in der zweiten Halbzeit neun seiner insgesamt zehn Treffer, konnte aber auch nicht verhindern, dass die HG Elm immer in Führung blieb. Beim 23:22 nach 46 Minuten waren wir noch dicht dran, bekamen aber kurz darauf den nächsten Nackenschlag verpasst. Langer Ball vom Torwart auf einen Spieler der HG Elm, Lasse Messerschmidt rennt mit zurück, erwischt den Ball nicht, berührt seinen Gegner, welcher noch mit einem Torwurf abschließen kann. Warum anschließend Lasse mit der blauen Karte bestraft wurde, konnte in der Halle niemand so recht verstehen. Unsere Jungs kämpften unverdrossen weiter und verkürzten auf 26:24. Der Gastgeber hatte jedoch auf jeden unserer Treffer die passende Antwort und beim 29:25 nach 55 Minuten war das Spiel für uns gelaufen. Somit durften wir die Heimreise mit einer 33:29-Niederlage und wieder ohne Punkte antreten.

Am kommenden Wochenende erwarten wir in heimischer Halle die HSV Warberg/Lelm und auch dort wird uns wieder mal alles abverlangt werden.

Tore HG Rosdorf-Grone: Paul David, Aaron von Gfug 3, Sebastian Gutenberg 1, Marvin Hornig 10, Marius Knorr 4, Justus Klockner 3, Martin Luettge 1, Lasse Messerschmidt 2, Marcel Schulz 5/2, Jan Gerke (TW), Miguel Herbold (TW)

Thomas Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.