Schlusslichter gegen Topteams

Handball-Oberliga Männer: HG Rosdorf und TV Jahn auf Abstiegsplätzen

Göttingen. Das kann ja heiter werden: Die auf den vorletzten Platz abgerutschten Männer der HG Rosdorf-Grone haben am Samstag den Tabellenzweiten MTV Vorsfelde zu Gast. Nicht minder heftig ist die Aufgabe von Schlusslicht TV Jahn Duderstadt beim Tabellenvierten Handball-Freunde Helmstedt-Büddenstedt.

HG Rosdorf-Grone – MTV Vorsfelde (Sa., 18.30 Uhr). Die Zeit vom neuen Trainer Lenny Pietsch bei den HG-Männern steht unter keinem guten Stern. Zuletzt gab es enttäuschende 0:10-Punkte, der letzte der bisher nur zwei Siege datiert vom 16. September beim 29:24 gegen Hameln. Nach dem Match gegen Vorsfelde haben die Rosdorfer in diesem nur noch zwei Spiele bei Aufsteiger Söhre und gegen die TSV Burgdorf III.

„Sah schon mal besser aus bei uns“, macht Pietsch aus seinem Herzen keine Mördergrube. „Eine besch… Serie! Aber jetzt haben wir wohl das leichteste Spiel der Saison. Gegen Top-3-Team Vorsfelde rechnet keiner damit, dass wir Punkte holen.“

Was Pietsch am meisten bemängelt: „Am meisten fehlen uns im Moment die einfachen Tore. Im gebundenen Spiel mühen wir uns im Sechs gegen Sechs zu sehr ab.“

Erfreulich zumindest, dass Mathis Ruck (zuletzt studienbedingt verhindert) zurück im Team ist. „Eine deutliche Alternative mehr“, ist Pietsch etwas erleichtert.

HF Helmstedt-Büddenstedt – TV Jahn Duderstadt (Sa., 18 Uhr). Ein Sieg (ausgerechnet bei Nachbar Rosdorf), ein Unentschieden (am vergangenen Wochenende bei der SG Börde) und fünf Niederlagen – das ist die magere Bilanz der Eichsfelder. In Ermangelung eines altersmäßig passenden Torhüters hilft neben Julian Zwengel weiter der 42-jährige Ronny Krüger aus. Auch der über 50-jährige Martin Post war bekanntlich schon reaktiviert worden. (haz/gsd-nh)

Bildunterschrift: Einfach zupackend: Rosdorfs Hendrik Sievers (roter Dress) wird von Duderstadts Benjamin Möller gestoppt. Foto: ats/gsd

Quelle: hna.de, 09.11.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.