Unerwarteter erster Saisonsieg, M&M machen den Sack zu


HG Rosdorf-Grone II – HSG Schoningen/Uslar/Wiensen 29:28 (14:15):

Am achten Spieltag durften wir die HSG Schoningen/Uslar/Wiensen in unserer Halle begrüßen. Regionsderby, mit vielen Emotionen und reichlich Kampf wurde erwartet, und all dieses wurde im Verlauf des Spiels reichlich geboten. Leider stand uns Sebastian Gutenberg kurzfristig nicht zur Verfügung und Keeper Jan Gerke ging arg verschnupft in die Partie.

Unsere Jungs kamen gut ins Spiel doch bereits in der 10. Minute wurde Lasse Messerschmidt zum Duschen geschickt. Beirren ließen wir uns von dieser Entscheidung erst mal nicht und zogen bis zur 15. Minute auf 8:5 davon. Marian Krempec erzielte vier der ersten sechs Treffer und die Abwehr stand endlich mal gut. Die HSG hielt jedoch dagegen und ging nach 21 Minuten erstmals mit 9:10 in Führung. Bis zur Pause entwickelte sich eine ausgeglichene Partie und beim Stand von 14:15 wurden die Seiten gewechselt.

Coach Meyer war mit dem bisher gezeigten Leistung zufrieden und redete seine Jungs weiter stark.

Die HSG erzielte zwar den ersten Treffer im zweiten Durchgang, doch unsere Jungs witterten nun ihre Chance. 17:16 nach 34 Minuten und bis zur 40. Minute wurde der knappe Vorsprung verteidigt. Nach 46 Minuten hatte die HSG mit 21:22 wieder die Nase vorne. Marius Knorr und Marvin Hornig hielten unsere Jungs mit ihren Treffern bis zum 26:26 in Spiel. Miguel Herbold entschärfte einen Siebenmeter und in der Folge drei weitere 100%ige der Gäste. Die erneute Führung in der 55 Minute zum 27:26 durch Marcel Schulz wurde von Marius und Marvin auf 29:26 nach 58 Minuten erhöht und das Spiel schien entschieden. 25 Sekunden vor dem Ende erzielte die HSG zwar das 29:28, die verbleibenden Sekunden wurden jedoch clever heruntergespielt.

Wow, es geht doch noch. Zwei erkämpfte Punkte und die HSG Schoningen/Uslar/Wiensen konnte ihr Tempospiel nicht aufziehen. Auf solch einer Mannschaftsleistung sollten wir in den kommenden Spielen aufbauen, dann werden wir sicher noch den einen oder anderen Punkt bis Weihnachten verbuchen. Am kommenden Wochenende sind wir spielfrei. Unser nächstes Spiel werden wir am 18.11.2017 beim punktgleichen Vorletzten, der HSG Elm, bestreiten.

Tore HG Rosdorf-Grone: Jannik Burgdorf 6, Paul David, Aaron von Gfug 3, Marvin Hornig 5/3, Marius Knorr 5, Justus Klockner 1, Marian Krempec 4, Christopher Laske 3, Lasse Messerschmidt, Marcel Schulz 2, Fritz Wagner-Douglas, Jan Gerke (TW) und Miguel Herbold (TW)

Thomas Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.