Rosdorf-Frauen: Amrei Gutenberg traf 13 Mal gegen HSG Heidmark


Wird Albrecht neuer Trainer?

Amrei Gutenberg© nh

Göttingen. Nach der Trennung von Trainer Tjark Kleinhans verloren die Oberliga-Handballerinnen der HG Rosdorf-Grone auch unter die Übergangs-Regie von Herren-Coach Lenny Pietsch trotz allein 13 Treffern von Amrei Gutenberg mit 30:35 (15:21) gegen die HSG Heidmark.

Die HG konnte zu Beginn nur zum 1:1 und 2:2 ausgleichen, lag sonst durchweg hinten. Am Ende halfen auch die starken 13 Treffer von Amrei Gutenberg nicht. Interessant: Auf der Tribüne saß gegen Heidmark auch Stefan Albrecht (früher unter anderem Coach in Duderstadt). Wird er jetzt der neue Trainer bei den HG-Frauen?

HG Rosdorf-Grone: Schlote, Schorn – Schmied 4, Jaeger 2, A. Gutenberg 13/6, Sobotta, Cohaus 1, Eisenhauer 2, Kehler 2, Gerke 1, Moschner 4, Seifert 1. (haz/gsd)

Quelle: hna.de, 31.10.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.