Unerwarteter Erfolg, es läuft noch nicht rund, aber 2 Punkte


HG Rosdorf-Grone III – MTV Geismar II 27:26 (14:14)

Zu unserem 2. Saisonspiel musste unser Gast aus Geismar stark ersatzgeschwächt antreten. Lediglich 6 Feldspieler und 2 Torhüter schlugen in der Rosdorfer Halle auf. Auch unsere Dritte Mannschaft hat ständig mit Personalproblemen zu Kämpfen, konnte aber 13 Akteure ins Rennen schicken. Darunter mit William Eggerichs und Janis Diederich erstmals zwei A-Jugendliche (weitere sollen folgen), und die machten ihre Sache richtig gut.

Bis zur 20. Minute, 8:8, wechselte die Führung ständig und kurz darauf zog der MTV auf 8:11 davon. Bis zur Pause konnte sich unser Team jedoch wieder auf 14:14 heran kämpfen.

Auch im zweiten Durchgang blieb die Partie ausgeglichen. Angeführt vom blendend aufgelegten Aaron von Gfug und der Wurfgewalt von William Eggerichs erspielten sich unser Jungs bis zur 41. Minute eine 21:18 Führung. Geismar ließ jedoch nicht locker und verkürzte bis zur 45 Minute auf 22:21. Nach 49 Minute erzielte Jan-Ole Mündemann mit dem 25:21 den ersten 4-Tore-Vorsprung. Anschließend wurde das Torewerfen eingestellt. 25:25 nach 55 Minuten, ein Treffer von Paul David und Geismar gleicht erneut aus. Den letzten Treffer der Partie sollte Marvin Hornig zwei Minuten vor dem Abpfiff erzielen, 27:26 Führung, und diese wurde bis zum Schlusspfiff verteidigt.

Tore HG Rosdorf-Grone: Kai Buttgereit 1, Paul David 5, William Eggerichs 4, Janis Diederich, Aaron von Gfug 4, Marvin Hornig 4, Till Krauhausen, Jan-Ole Mündemann 4/4, Patrick Mündemann 3, Jan Streckfuss, Fritz Wagner-Douglas 2, Martin Seebode (TW), Miguel Herbold (TW)

Thomas Koch / Foto: Jan Bergolte (Archiv)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.