B2 landet Pflichtsieg in Geismar


Die weibliche B2-Jugend hat auch ihr zweites Saisonspiel in der Regionsliga gewonnen. Beim MTV Geismar setzte sich die Mannschaft von Trainer Jan Schild am vergangenen Mittwoch deutlich mit 28:12 durch.

„Das war ein Pflichtsieg“, kommentierte Trainer Schild das klare Ergebnis zugunsten seiner Mannschaft: „Wir haben stark begonnen, das war heute der Grundstein. Im Anschluss haben wir dann allerdings hier und da ein paar zu viele Fehler eingestreut“, bemängelte Schild einige vergebene Hochkaräter sowie allgemein überhastete Aktionen seiner Spielerinnen vor dem Tor der Gastgeberinnen während des ersten Durchgangs. Dem Ergebnis war allzu große Nachlässigkeit der HG in Halbzeit eins allerdings nicht anzumerken: Mit 13:4 führten die Rosdorferinnen bereits zur Pause eindeutig.

Nach dem Wechsel zeigte sich ein beinahe identisches Bild. Wieder starteten die Gäste stark und wieder ließen sie in der Folge nach. Profit konnte der MTV Geismar aber auch in der zweiten Hälfte nicht daraus schlagen. Am Ende resultierte aus einer alles in allem guten Leistung der zweite Sieg im zweiten Spiel für die HG-Mädchen. Endstand: 28:12.

„Wir werden im Training weiter hart arbeiten, um in den nächsten Spielen dann wieder eine konstantere Leistung auf die Platte zu bringen“, kündigte Trainer Jan Schild an, dessen Mannschaft allerdings erst am 21. Oktober wieder gefordert ist. Dann gastieren die Rosdorferinnen beim noch punktlosen MTV Moringen.

HGRG: nuscore-Protokoll nicht vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.