Sonntag 9:00 Uhr Halle am Siedlungsweg… keine Zeit für die wC


HG Rosdorf-Grone – HSG Schoningen/Uslar/Wiensen 16:25 (8:13)

Am vergangenen Sonntag traf die weibliche C-Jugend um 9:00 Uhr auf die HSG Schoningen/Uslar/Wiensen in der Halle am Siedlungsweg. Ziel war es die Leistung aus den vorherigen Spielen zu wiederholen und auch dieses Spiel sicher nach Hause zu bringen.

Aber wie sich schnell herausstellte, ist 9:00 Uhr Sonntagmorgen nach wie vor keine gute Zeit für die Mädels! Auch wenn beide Mannschaften den Start etwas verschliefen, erzielte die HSG das erste Tor im Spiel nach knapp 3 Minuten. So dauerte es doch gut 5 Minuten bis wir das erste und leider auch das einzige Mal in Führungen gehen konnten. Die HSG kam zu dieser frühen Zeit einfach besser und schneller in Gang. Beim Stand von 6:10 in der 17. Minute sahen wir uns gezwungen, unsere erste Auszeit zu nehmen, um die Mädels nochmal auf zu wecken. Aber leider zeigte dies keine Wirkung, so gingen wir mit 8:13 gingen wir in die Kabine.

Verloren war das Spiel noch nicht, aber dazu brauchten die Mädels eine Leistungssteigerung in Hälfte zwei. Die Kabinenansprache zeigte leider auch keine Wirkung. Die Mädels kämpften sich zwar auf drei Tore heran, aber im Angriff wurde sich (nach wie vor) zu wenig bewegt. Der Druck aufs Tor fehlte heute einfach und in der Abwehr lief auch viel zu wenig zusammen, sodass die HSG am Ende das Spiel mit 16:25 für sich entscheiden konnte.

Jetzt heißt es das Spiel abhaken und bis zum nächsten Spiel am 22.10. um 11:30 in Rhumetal fleißig zu trainieren, um dort an die vorher gezeigten Leistungen anzuknüpfen.

HG: Samira 1, Isabell, Jolina, Leonarda, Mavie 2, Tabea 1, Mia (TW), Chiara (TW), Desiree 5/2, Viktoria 4, Paula 2, Lena 1

Julia Bergolte / Fotos: Jan Bergolte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.