Männliche A-Jugend holt erste Punkte


41:27 gegen Bördehandball-Ost

Im dritten Anlauf hat die männliche A-Jugend endlich den ersten Sieg eingefahren. Gegen die bis dato ebenfalls noch sieglose Mannschaft der JSG Bördehandball-Ost setzte sich das Team von Trainer Dietmar Koch in eigener Halle deutlich mit 41:27 durch.

Nach den knappen Niederlagen gegen Münden (29:32) und Nord Edemissen (28:30) zum Start in die neue Spielzeit gelang es der HG im dritten Saisonspiel bereits in der ersten Halbzeit, die Weichen für einen Sieg zu stellen. Auf eine relativ ausgeglichene Anfangsphase folgte ab der 15. Minute bis zum Pausenpfiff ein starker Abschnitt der HGer. Allerdings versäumten es die Rosdorfer noch, sich deutlich abzusetzen, da sie im Angriff, wie schon in den Spielen zuvor, einige gut herausgespielte Chancen liegen ließen. Der Pausenstand von 15:12 zugunsten der Hausherren fiel deshalb milde aus.

Was die Jungs von Trainer Koch im ersten Abschnitt nicht geschafft hatten, gelang ihnen dann umgehend in den Anfangsminuten der zweiten Halbzeit. Mit der nötigen Konsequenz im Abschluss, einer gut geordneten Deckung und einem starken Torhüter Justin Ackert legten die HGer bis zur 31. Minuten einen 6:0-Lauf hin (21:12) – die Vorentscheidung. Bördehandball-Ost zeigte sich überrumpelt vom Rosdorfer Blitzstart nach dem Seitenwechsel und schaffte es nicht, die Partie nochmal eng zu machen. Die Gastgeber bauten den Vorsprung im Verlauf der zweiten Hälfte weiter aus und freuten sich schlussendlich über einen 41:27-Heimsieg, der gleichzeitig die ersten Punkte der neuen Saison bedeutet.

Niklas Proffen (8/3), Mika Kohlstedt und Jakob Frölich (je 7) trafen am erfolgreichsten für die HG. Außerdem feierte Conor Rosin mit 5 Treffern nach langer Verletzungspause ein gelungenes Comeback.

Im nächsten Spiel werden die HGer dann ein deutlich dickeres Brett zu bohren haben: Mit dem MTV Braunschweig gastiert am nächsten Samstag der nach vier Spielen noch punktverlustfreie Tabellenführer der Landesliga in Rosdorf.

HGRG: Ackert – Marienhagen, Donth (2), Proffen (8/3), Gries (1), Zeeck (3), Rosin (5), Frölich (7), Diedrich (1), Kohlstedt (7), Seebode (5), Ordemann, Suchfort (2)

Beste JSG: Hanel (12/4), Walenda, Rauls (je 5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.