Handballerinnen der HSG Rhumetal II starten mit Heimsieg Rosdorf-Grone II


Northeim. Mit einem 21:18-Heimsieg sind die Frauen der HSG Rhumetal II in der Handball-Regionsoberliga in die neue Saison gestartet.

Plesse II musste sich dagegen wie erwartet Titelanwärter Schedetal geschlagen geben. In der Regionsliga setzten sich die Frauen des MTV Moringen überaus souverän bei der Dransfelder Reserve durch.

HSG Rhumetal II – HG Rosdorf-Grone II 21:18 (10:13)

Es dauerte über zwanzig Minuten, bis die Gastgeberinnen ins Spiel kamen. Mit 3:8 und 6:13 lagen sie deutlich hinten. Als die Rhumetalerinnen dann endlich in der Abwehr die richtige Einstellung gefunden hatten, kippte die Partie. Beim 16:16 gelang der Ausgleich, die endgültige Entscheidung fiel aber erst nach dem 19:18 (57.) durch die Treffer von Sabine Lüdecke und Charlotte Deppe. – Tore: Ehrlich 9, Bünger, C. Deppe je 4, Lüdecke 3, J. Deppe.

HSG Plesse-H. II – SV Schedetal 23:29 (9:15)

In den ersten 13 Minuten ließ das Burgenteam bereits sieben gute Chancen aus, so dass die Gäste sich auf 10:2 absetzten. Nach einer Auszeit entdeckten die Gastgeberinnen ihre kämpferischen Qualitäten. Sie waren nun ein ebenbürtiger Gegner. Wegen des hohen Rückstands lag ein Punktgewinn jedoch in unerreichbarer Ferne. – Tore: Herale 6, Becker, Schütze je 4, Behrends, Bunyang, Johanssen, Müller je 2, Begau.

Regionsliga Frauen

DSC Dransfeld II – MTV Moringen 18:26 (5:12)

Deutlich verbessert zeigte sich der MTV nach der Auftaktniederlage. Das Team überzeugte mit schnellem Aufbauspiel. Daneben verdiente sich Torhüterin Ute Peinemann Bestnoten. Nach 14 Minute (8:1) war die Partie im Grunde bereits entschieden. Dichter als bis auf drei Treffer kamen die Gastgeberinnen nie heran. – Tore: Bonhagen 7, Arnemann, C. Barnkothe je 6, Thießen 4, Eggers 3. (mg)

Quelle: hna.de, 04.09.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.