Ex-HG-Trainer: Caillat zu den Füchsen

Worüber lange spekuliert wurde, ist nun auch Gewissheit: Christian Caillat, der als neuer Trainer auf Gernot Weiss bei den Rosdorfer Oberliga-Herren folgen sollte, nach seiner Verpflichtung jedoch schnell das Handtuch warf, kehrt als Trainer der zweiten Mannschaft der Füchse Berlin zu seiner alten Wirkungsstätte zurück. Das gaben die Füchse Berlin am Mittwochvormittag bekannt.

Caillat war Anfang Juli nach nur wenigen Wochen, die er aktiv das Amt des HG-Trainers bekleidete, mit der Anführung „persönlicher Gründe“ überraschend von seinem Posten zurückgetreten. Schon wenige Tage nach seinem Abgang ließen Gerüchte Spekulationen um ein mögliches neues Engagement bei seiner alten Spielerstation in Berlin (2007-2009) zu.

Nach seinen eigenen Angaben, habe er selbst den Kontakt zu seinem Ex-Verein hergestellt, nachdem er von der vakanten Trainerposition in der Hauptstadt gehört hatte. Des Weiteren sagte er in einem Interview auf der Homepage der Füchse: „Ich freue mich sehr auf das Wiedersehen und die neue Herausforderung.“ Die Füchse-Reserve geht, wie auch die Herren der HG, in der vierten Liga an den Start.

Spätestens jetzt kann man in Rosdorf, wenn nicht sogar schon längst geschehen, damit endgültig einen Schlussstrich unter die Angelegenheit Caillat ziehen.

Quelle Bild: lokalo24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.