Saison 2017/2018: Oberliga-Herren starten gegen Lehrte


Der Spielplan für die Oberliga-Saison 2017/2018 steht. Zum Auftakt empfangen die Oberliga-Herren von Neu-Trainer Cristian Caillat Anfang September den Lehrter SV. Außerdem geht die 2. Herren nach dem gelungenen Aufstieg aus der Regionsoberliga ebenfalls auf Landesebene an den Start.

Dem ersten Saisonspiel folgen ein Auswärtsspiel gegen die HSG Schaumburg-Nord und ein Heimspiel gegen den VfL Hameln, ehe am vierten Spieltag bereits das erste Derby bei der HSG Plesse-Hardenberg ansteht.

Die Oberliga verkleinert sich zur Saison 2017/2018: Anstelle von 16 Teams werden nun 14 Mannschaften in der vierten Liga an den Start gehen. Die Liga verlassen haben 3. Liga-Aufsteiger Northeim, sowie die Absteiger VfL Wittingen, HV Barsinghausen und MTV Soltau. Aus der Verbandsliga aufgestiegen und neu in der Liga: die Sportfreunde Söhre und die TG Münden, die den direkten Wiederaufstieg nach nur einem Jahr Abstinenz geschafft hat.

Die weiteren Derby-Duelle gegen Münden und Duderstadt werden voraussichtlich Ende September beziehungsweise Oktober ausgetragen.

Für die 2. Herren startet die Mission „Landesliga“ auch Anfang September. Die HG-Reserve wird es in der Staffel Braunschweig mit gleich mehreren Teams aus der Region zu tun haben: So wird die Mannschaft von Coach Niklas Meyer auf die HSG Schoningen/Uslar/Wiensen, den MTV Moringen, die SG Spanbeck/Billingshausen und die zweite Mannschaft des Northeimer HC treffen. Zum Auftakt steht für die Meyer-Truppe ein Auswärtsspiel bei der HSG Nord Edemissen auf dem Plan.

Filip Donth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.