Nervenstark und gewonnen


HG Rosdorf-Grone –

Nervenstark haben sich die Handball-Oberliga-Frauen der HG Rosdorf-Grone bei der HSG Hannover-Badenstedt II präsentiert. Und sie wurden dafür belohnt, gewannen mit 26:25 (17:18).

Göttingen/Hannover. „Wenn ich mir die Tabelle jetzt so angucke, dann war es das jetzt mit dem Abstieg“, sagte der Groner Coach Lennart Pietsch und freute sich über den wichtigen Sieg seiner Crew. Es war kein hochklassigen Spiel in Hannover. Höhen und Tiefen beider Teams erlebten die Zuschauer. „Das Spiel hat von der Spannung gelebt“, berichtete Pietsch, der mit seinen Damen zu Beginn der zweiten Halbzeit einen sehr souveränen Part spielte. „Dann haben sie das Zittern angefangen“, erzählte er.

Doch letztlich sollte es zum Sieg reichen. „Wir gehen wirklich auf dem Zahnfleisch. Nächste Woche noch das Spiel gegen Wolfsburg, und dann können wir uns erst einmal regenerieren“, meinte der HG-Coach. – Tore HG: Moschner (4), Jaeger (3), Seifert (5), M. Gutenberg (6), Hille (5), Kehler (2), Sobotta (1).

Von Vicki Schwarze

Quelle: goettinger-tageblatt.de, 25.03.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.