Sieg in Moringer Sauna


MTV Moringen – HG Rosdorf-Grone 15:24 (8:10):

Am 19.02. führte uns der Spielplan zum Tabellendritten aus Moringen. Wie auch schon in der letzten Woche waren wir durch Krankheit und Urlaub sehr geschwächt, sodass wir wieder auf die Hilfe aus der D-Jugend zurückgreifen mussten. Vielen Dank hier noch einmal an Mathis Gries und Leif Albrecht, die ihren Job super gemacht haben.

Angekommen in der Moringer Halle stellten wir als Erstes fest, dass wir zumindest heute nicht frieren würden. Ein gefühlter Temperaturunterschied von 40 Grad zwischen der Halle und dem Wetter vor der Tür ließ selbst die Trainer von einer kurzen Hose und einem kühlen Getränk träumen.

Dies erschwerte natürlich die Situation erheblich, da man nun noch besser mit den Kräften aller Spieler haushalten musste.

Trotzdem spielten die HG-Jungs eine vernünftige erste Hälfte. Immer wieder wurden sich gute Chancen erspielt und der Ball lief gut.

Leider tat man sich im letzten Schritt immer zu schwer. Die Würfen fanden zu selten den Weg ins Tor oder der Ball wurde beim Tempo nicht vernünftig gefangen. Dadurch war man zwar deutlich überlegen, aber führte zu Halbzeit lediglich mit zwei Toren.

Im zweiten Durchgang wurde dann an diesen Schrauben gedreht und endlich nutzte man die Chancen, die sich boten. Angeführt von einem guten Elias Bauer, wurde die Führung nun Schritt für Schritt ausgebaut. Auch das muntere Durchwechseln tat dem Spiel keinen Abbruch, sodass am Ende ein ungefährdeter Auswärtssieg stand.

Nächste Woche sind die Jungs erstmal spielfrei. So hoffen wir, dass in den nächsten Wochen wieder alle Mann an Bord sind und konzentriert und fokussiert gearbeitet werden kann, bevor es dann zum nächsten Spiel gegen den TV Jahn Duderstadt geht.

Niklas Seebode / Fotos Jan Bergolte


Weitere Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.