Starke 10 Minuten reichen zum Sieg


Northeim – wB2:

Unser zweites Spiel gegen den Northeimer HC stand unter keinen guten Voraussetzungen. Drei Spielerinnen waren auf Grund der Zeugnisferien verhindert und Gwindi Kehler erkrankte in der Woche auch noch. Somit starteten wir lediglich mit 7 Spielerinnen, wobei wir auf die Unterstützung von Clara Ulrich und Lea Eberhardt aus der C-Jugend angewiesen waren – auf diesem Weg noch einmal vielen Dank an euch Beide!

Das Spiel startete ausgeglichen. Nach 15 Minuten stand es 6:6 unentschieden. Danach konnte sich Northeim einen ersten größeren Vorsprung herausspielen und setze sich auf 10:6 ab. Doch wir wollten unbedingt den Rückstand zur Halbzeit verkürzen und gingen letztendlich mit einem zwei Tore Rückstand in die Pause (11:9). Bis zu diesem Zeitpunkt machten wir uns das Leben selber schwer. Wir spielten den Ball nur hin und her. Es gab nur wenige Aktionen, in denen wir uns trauten in die Tiefe zu gehen.

Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor schneller zu spielen und in der Abwehr besser zuzufassen. Doch leider konnten wir unsere Vorsätze nicht umsetzen. Northeim erzielte immer wieder Tore über die Kreisläuferin und unsere Abwehr schaute nur zu. Somit erspielte sich Northeim erneut eine Führung von vier Toren (17:13).
Es war Zeit für ein Teamtimeout. Uns war klar, dass wir das Spiel verlieren würden, wenn wir auf diesem Niveau weiterspielen würden. Doch die Mannschaft fing sich und zeigte sehr starke letzte 10 Minuten. Greta Herthum und Lea Eberhardt retteten die Mannschaft durch Ihre Tore. Lena Huprich und Clara Ulrich glänzenden durch gute Anspiele. Melina Scherf zeigte in der Abwehr eine hervorrage Leistung und Lena Abscht konnte wichtige Tore der Gegner verhindern. Außerdem unterstützen die mitgereisten Fans die Mannschaft lautstark – vielen Dank!!
Das Spitzenspiel endete 19:21.

Eberhardt(7), Ullrich(3/1), Herthum(8/1), Umlauf, Scherf(2/1), Huprich(1), Abscht

Freda Seifert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.