Trotz Niederlage toll gekämpft


HG Rosdorf-Grone – Northeimer HC 18:29 (6:15):

Nach fünfwöchiger Weihnachtspause durften wir endlich wieder auf das Spielfeld. Das wir dabei den Northeimer HC zu Gast hatten, war uns eigentlich egal, denn gegen den Tabellenführer, der uns bereits im Hinspiel mit 32:10 in die Schranken wies, hatten wir nichts zu verlieren.

Leider konnten unsere Mädchen den Respekt vor diesem „Übergegner“ zu Beginn nicht abschütteln und erstarrten in Ehrfurcht. Nach kurzweiliger 1:0 Führung legte der Gast so richtig los und setzte sich über 3:3 auf 3:10 ab. Jeder kleine Fehler wurde sofort bestraft und die HSG zeigte warum sie zu Recht an der Tabellenspitze steht. Ergeben wollten wir uns aber nicht und so konnten wir uns bis zur Pause bei einem 6:15 Rückstand respektabel verkaufen.

Im zweiten Durchgang begann Northeim ohne zwei seiner „Topspielerinnen“, und unsere Mädchen witterten die Chance zur Ergebniskosmetik. Mia zeigte im Tor tolle Reflexe und in der Abwehr wurde gut gearbeitet. Im Angriff wurden die sich bietenden Chancen, die starke Mira am Kreis wurde oft gut in Szene gesetzt, eiskalt verwertet und so konnten wir bis zur 27. Minute auf 13:17 verkürzen. Der NHC wechselte schnell wieder zurück, bis zum 16:20 blieben wir jedoch dran. Zum Ende des Spiels machte die individuelle Klasse einzelner Northeimer Spielerinnen den Unterschied. Zwar kämpften unsere Mädchen unverdrossen weiter, mussten sich aber am Ende doch deutlich mit 18:28 geschlagen geben.

Trotz der Niederlage war die Leistung unserer Mädchen klasse und am kommenden Wochenende gegen den MTV Moringen möchten wir diese bestätigen. Der Anpfiff ist leider bereits um 09:00 Uhr, wir werden viele müde Gesichter sehen, aber trotzdem sollten wir versuchen, hellwach zu sein, denn Platz 3 soll verteidigt werden.

Aufstellung HGRG: Desiree, Hedi, Janna, Jolina, Lena Maria, Paula, Mia, Mira, Samira, Tabea und Viktoria

Thomas Koch / Fotos: Jan Bergolte


Weitere Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.